Tagesgeld – Zinslose Konten für Sparer

Wussten Sie, dass rund 400 Banken und Sparkassen in Deutschland ihren Kunden inzwischen gar keine Zinsen mehr auf Tagesgeld zahlen, wenn der Kontostand eine bestimmte Mindestgrenze unterschreitet?

Tagesgeld und Festgeld mit Minizinsen

Zu diesem Ergebnis gelangte das Verbraucherportal Verivox nach eigenen Untersuchungen. Ausgerechnet die „volksnahen“ Volks- und Raiffeisenbanken sowie Sparkassen zeigen sich zugeknöpft.

Der Durchschnittszins beim Tagesgeld fiel im zweiten Quartal 2013 von 0,44 auf 0,37 Prozent.

Beim Festgeld mit einer Laufzeit von drei Jahren fielen die Zinsen im Durchschnitt von 0,74 Prozent im April 2013 auf 0,70 Prozent Ende Juni.

Einige Kreditinstitute fordern einen Mindestanlagebetrag von 5.000 Euro, sonst gibt es eben keine Zinsen.

Mit einem Tagesgeldvergleich finden finden Sie immer noch die besten Angebote.

Jetzt Tagesgeld-Angebote vergleichen!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Geldanlage und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Tagesgeld – Zinslose Konten für Sparer

  1. Pingback: Inflation - Vorsätzliche Geldentwertung für Sparer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*