Bargeldabschaffung – BTCA

Bargeldabschaffung – Verschwörungstheorie und tatsächliche Tendenz? Und welche Folgen hätte dies für die Bürger? Kurzer Überblick.

Bargeldabschaffung – internationale Allianz

Bargeld adé?
Quelle: crimson/Fotolia_43851093_XS

Seit 2012 gibt es die Better Than Cash Alliance (BTCA). In der Selbstdarstellung versteht sich die BTCA als „Partnerschaft“ für nachhaltige Entwicklung:

„Die Better Than Cash Alliance mit Sitz bei den Vereinten Nationen ist eine Partnerschaft von Regierungen, Unternehmen und internationalen Organisationen, die den Übergang von Bargeld zu digitalen Zahlungen beschleunigt, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.“

Wie jede Organisation kostet sie natürlich Geld. Wo kommt dies her?

„BTCA wird finanziert von der Bill & Melinda Gates Foundation, Citi, Ford Foundation, MasterCard, Omidyar Network, U.S. Agency for International Development und Visa Inc. UNCDF fungiert als BTCA-Sekretariat. BTCA strebt eine Ausweitung auf eine Reihe von SIDS an. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 38,2 Millionen USD“

Die meisten dieser „philanthropischen“ Financiers würden von der Abschaffung des Bargelds profitieren: Visa, Mastercard, Ford Foundation, die Entwicklungshilfebehörde US-AID, Citi, Bill and Melinda Gates Foundation, das Omidyar Network des eBay-Gründers Pierre Omidyar.

Kurzer Überblick (nicht repräsentativ)

Mastercards weltweite Aktivitäten gegen Bargeld aufgedeckt: die Erfindung einer Gesundheitsgefahr durch Banknoten (bargeldverbot.info, 22.02.2021)

Wie Visa und Mastercard die EU-Kommission für eine Anti-Bargeld-Kampagne einspannten (norberthaering.de, 18.01.2021)

Wie die Bundesregierung mit Visa, Mastercard und Gates an der Bargeldbeseitigung arbeitet und dies zu verbergen suchte (mit Nachtrag zu einer weiteren irreführenden Regierungsantwort) (norberthaering.de, 18.01.2021)

Die Bundesregierung finanziert den Kampf der Better Than Cash Alliance gegen das Bargeld (norberthaering.de, 26.11.2020)

Warum die IT-Lobby den Bundestag als Werbebühne für die “Welt ohne Bargeld” missbrauchen durfte (norberthaering.de, 21.06.2020)

Es geht mit Riesenschritten voran: Bis zur nächsten Krise ist das Bargeld abgeschafft (focus.de, 29.01.2020)

Die wichtigsten Strippenzieher der globalen Kampagne gegen das Bargeld (norberthaering.de, 16.08.2018)

Wie eine gekaufte UN-Organisation mit Visa und Mastercard an der Abschaffung des Bargelds arbeitet: Teil 2: Finanzielle Inklusion als Vorwand (norberthaering.de, 17.04.2016)

Wie eine gekaufte UN-Organisation mit Visa und Mastercard an der Abschaffung des Bargelds arbeitet (1) (norberthaering.de, 12.04.2016)

„Abschaffung wäre kaum mit dem Grundgesetz zu vereinbaren“ (wiwo.de, 16.02.2016)

Crash - Chaos - Chance

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Bargeldverbot und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*